Do you want to view the website in English? X
Logo vDeutsch

Lage

Show less

Wie Sie das Hotel San Sebastiano Garden erreichen >>

 

Das Hotel San Sebastiano Garden liegt in einer authentischen und charakteristischen Gegend von Venedig. Es erhebt sich direkt gegenüber der Kirche San Sebastiano, einer der eindrucksvollsten Kunstorte der gesamten Stadt (die den einzigartigen Freskenzyklus des Veronese, des großen Meisters aus dem venezianischen 16. Jahrhundert beherbergt), und des Klosters San Sebastiano (von Carlo Scarpa, dem bedeutenden venezianischen Architekten des 20. Jahrhunderts vergrößert und restauriert), das heute der Fakultät für Humanistik der Universität Ca’ Foscari von Venedig als Sitz dient.

 

Unter den Hotels von Venedig rühmt es sich einer einzigartigen Lage und liegt nur wenige Schritte vom Hafen “San Basilio” entfernt, von wo die Kreuzfahrt- und Linienschiffe zu ihrer Mittelmeerreise aufbrechen und die Vaporetti ablegen, die in 10 Minuten den Markusplatz, den Piazzale Roma (Bus- und Autoterminal) sowie in 5 Minuten das Kongresszentrum Hilton – Molino Stucky erreichen.

 

Das Hotel San Sebastiano Garden ist zudem eines der 4-Sterne-Superior Hotels von Venedig, die sich ganz in der Nähe der wundervollen Uferpromenade Zattere befinden. Dieser Spazierweg bietet einen der eindrucksvollsten Ausblicke von Venedig auf die Insel Giudecca, auf der sich die großartige Kornmühle Mulino Stucky und die faszinierenden Kirchen “del Redentore” und “delle Zitelle” erheben, die von Palladio, einem der bedeutendsten Architekten der venezianischen Renaissance errichtet wurden. Entlang des Uferspazierweges Zattere kann man, umgeben von einem einzigartigen Panorama, in den zahlreichen Eiscafés die köstlichen venezianischen Eisspezialitäten genießen.

 

Während eines Aufenthaltes in diesem Hotel in Venedig sollte ein Besuch in den nur 10 Minuten Fußweg vom Hotel San Sebastiano Garden entfernten Gallerie dell’Accademia, der unvergleichlichen Pinakothek, nicht versäumt werden, die die weltweit bedeutendste Sammlung von Gemälden der venezianischen Meister aus der Zeit zwischen dem 14. und 18. Jahrhundert beherbergt, darunter Veronese, Tizian, Giorgione, Tiepolo, Bellini, Carpaccio und Tintoretto. Von hier aus verläuft der Spazierweg zum Markusplatz entlang der Via XXII Marzo, der exklusiven Einkaufsstraße, wo die größten italienischen und internationalen Modeschöpfer ihre Kollektionen anbieten (Gucci, Bulgari, Louis Vuitton, Prada usw.).

 

Das junge und lebendige Venedig von Campo Santa Margherita, das von den bacari (den typischen Gasthäusern von Venedig), den charakteristischen Lokalen und traditionellen Restaurants gesäumt wird, liegt nur 5 Minuten vom Hotel und verspricht seinen Besuchern angenehme venezianische Abende.

FacebookTwitterGoogle+